Blockerwärmung mit dem MBH (Magnetischer Blockheizer)

Induktive Blockerwärmung

Magnetischer Blockheizer

Die Magnetischen Blockheizer (MBH) revolutionieren die Blockerwärmung. Durch unser mehrfach ausgezeichnetes System ergeben sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch unsere Anlagen:

  • größere Tiefenerwärmung
  • es können genau definierte Temperaturprofile aufgebaut werden
  • deutlich verkürzte Heizphasen
  • gleichmäßige Durchwärmung
  • keine örtliche Überhitzung
  • Halbierung des Energiebedarfs
  • Erwärmung aller nichtmagnetischen Werkstoffe
  • Erwärmung auch sprühkompatierter Materialien

Aluminiumprofile für Fensterrahmen, Messingprodukte für den Haus- und Automobilbau sowie Wärmetauscher oder Heizungsrohre aus Kupfer – sie alle haben während ihrer Produktion eines gemeinsam:

Magnetischer Blockheizer

Die Metallbolzen oder -blöcke, aus denen diese Halbzeuge gefertigt werden, müssen vor der Verarbeitung auf Umformtemperatur von bis zu 1.100 °C erhitzt werden. Besonders energieeffizient gelingt dies mit einem neuartigen magnetischen Blockheizer, der von dem Maschinenhersteller Bültmann GmbH (Neuenrade) in Kooperation mit der Zenergy Power GmbH (ehemals Trithor GmbH, Rheinbach) entwickelt wurde.

Dank Supraleitertechnologie erreicht eine Prototypenanlage bei der Erwärmungseffizienz einen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent. Herkömmliche Verfahren erzielen weniger als 60 Prozent, so dass hier vermehrt Energie verloren geht. Das Prinzip des neuen Verfahrens besteht darin, durch sogenannte Hochtemperatur-Supraleiter (HTS) im Gleichstrombetrieb ein Magnetfeld zu erzeugen, in dem die Metallbolzen durch einen Motor bewegt und damit durch Induktion erwärmt werden. Neben der Energieeffizienz sorgt das neue Verfahren durch eine homogene Wärmeverteilung im Metall dafür, dass lokale Überhitzungen vermieden werden. Auch der Schritt vom Prototypen in die Anwendung ist geschafft: Die neue Technik wird bereits an der Strangpresse eines Industriepartners eingesetzt.

Generell gelten Hochtemperatur-Supraleiter als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.

Die Hochtemperatur-Supraleiter zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren elektrischen Widerstand schon bei höheren Temperaturen verlieren als herkömmliche Supraleiter.

Die Entwicklung der magnetischen Blockerwärmung wurde durch die DBU gefördert.

Technische Daten:
Blockabmessung: alle gängigen Wirkungsgrad: bis zu 80 %

Zubehör vom Magnetischen Blockheizer

  • Bolzenhandling
  • Bolzensäge
  • Bolzen Magazin
  • Bolzen Schweißanlage

Der Magnetische Blockheizer in der Presse

Bitte beachten Sie auch die Pressemitteilungen.